» Home

ALLGEMEINE VERTRAGS- UND REISEBEDINGUNGEN

 
 
VIVI LA VACANZA vermietet Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels im Auftrag deren gegenwärtiger Besitzer bzw. Vertreter und vermittelt damit zusammenhängende Transportdienstleistungen wie Flüge, Fähren und Mietwagen. Sämtliche Informationen über Unterkünfte, Umgebung, Infrastruktur wurden vor Ort mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengetragen.
 
 

1. Vertragsgegenstand

 
1.1
Die vorliegenden Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen (AVRB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Vivi la Vacanza (nachfolgend VLV genannt) als Reiseveranstalter.

1.2
Ausgeschlossen von den AVRB sind:
 
Einzelleistungen oder Reisearrangements anderer Veranstalter oder Dienstleistungsunterunternehmen. Hier gelten die Vertrags- und Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters / Dienstleistungsunternehmens.
Flug, Fähre, Mietauto. Hier gelten die Vertrags- und Transportbedingungen der jeweiligen Transportfirma.
 
 

2. Vertragsabschluss

 
2.1
Mit der Entgegennahme und Bestätigung Ihrer telefonischen, persönlichen oder schriftlichen Buchung direkt bei VLV oder über Ihr Reisebüro kommt der Vertrag zwischen Ihnen und der VLV zustande. Ab diesem Zeitpunkt werden für beide Parteien die Rechten und Pflichten wirksam.

2.2
Sonderwünsche werden nur entgegengenommen, wenn diese als unverbindlich bezeichnet werden.
 
 

3. Preise und Preisänderungen / Zahlungsbedingungen

 
3.1
Ferienhäuser/-wohnungen: Die Preise verstehen sich pro Woche und Wohneinheit. Die Maximalbelegung darf nicht überschritten werden.

3.2
Hotels: Die Preise verstehen sich pro Person und Tag bzw. Woche mit den jeweils beinhaltenden Mahlzeitenzuschlägen.
Beachten Sie die allfällig anfallenden Nebenkosten.
Wenn sich der Aufenthalt über mehr als eine Saisonperiode erstreckt, werden die Preise der jeweils benützten Saisonperioden berechnet.

3.3
Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung von 30% des Arrangementpreises fällig. Die Restzahlung hat spätestens 4 Wochen vor Abreise zu erfolgen. Bei Buchungen von weniger als 4 Wochen vor Abreise ist der Gesamtbetrag unverzüglich zu entrichten. Die Buchungsgebühr beträgt CHF 40 pro Auftrag. Diese wird zusätzlich zu den publizierten Preisen in Rechnung gestellt.
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Ihr Reisebüro - nebst den in unserem Prospekt publizierten Preisen - Kostenanteile für die Reservation und Bearbeitung erheben kann (Richtlinien des SRV).

Preisänderungen nach Vertragsabschluss:
 
bei nachträglicher Erhöhung der Beförderungskosten (einschliesslich Treibstoffzuschläge)
bei Aenderung der Wechselkurse
bei Einführung oder Erhöhung staatlicher Abgaben oder Gebühren (z.B. Mehrwertsteuer)
 
Wir behalten uns vor, in diesen Fällen Preiserhöhungen weiterzubelasten. Übersteigt die Preiserhöhung 10% der publizierten Preise, können Sie innerhalb von 7 Tagen nach Bekanntgabe der Preiserhöhung kostenlos annullieren oder ohne Mehrkosten auf ein anderes in unserem Prospekt publiziertes Ferienobjekt umbuchen.
 
 

4. Beanstandungen

 
4.1
Wird eine vereinbarte Leistung nicht oder nur mangelhaft erbracht, sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich vor Ort oder bei VLV in der Schweiz zu melden, damit eine umgehende Abhilfe geschafft werden kann. Bei ernsthaft beeinträchtigenden Mängeln wird Ihnen VLV eine gleichwertige Leistung anbieten. Sollte VLV innert angemessener Frist (48 Std.) dazu nicht in der Lage sein und es sich nicht um einen geringfügigen Mangel handelt, sind Sie zur Abreise berechtigt. Kosten, die für Sie daraus entstehen, werden durch VLV ersetzt, jedoch nur gegen Beleg und nur im Rahmen der ursprünglich bestellten Leistung, vorausgesetzt Sie haben den Mangel während Ihres Aufenthaltes beim Leistungsträger vor Ort gemeldet und schriftlich bestätigen lassen. Dies ist eine unabdingbare Voraussetzung für die spätere Geltendmachung allfälliger Ersatzansprüche. Stillschweigen gilt als Anerkennung des vertragsmässigen Zustandes einer vereinbarten Leistung. Wenn Sie die Wohneinheit ohne Benachrichtigung und ohne Abhilfeverlangen verlassen, verlieren Sie jedes Anrecht auf eine allfällige spätere Rückerstattung.

4.2
Beanstandungen oder allfällige Ersatzansprüche sind mit der Bestätigung des Lokalvertreters oder Leistungsträgers innert 21 Tagen nach Rückreise schriftlich bei Ihrer Buchungsstelle einzureichen. Auf später gemachte Beanstandungen und Geltendmachungen kann nicht mehr eingetreten werden.
 
 

5. Annullierung / Umbuchung

 
5.1
Reiseausfall infolge Krankheit, Unfall oder Todesfall des Reiseteilnehmers oder dessen Reisepartner sowie Sachschaden oder Diebstahl usw. sind im Arrangementpreis nicht inbegriffen. Sofern Sie nicht bereits versichert sind (z.B. ETI-Schutzbrief oder entsprechende Haftpflichtversicherung) empfehlen wir Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

5.2
Falls Sie Ihre gebuchten Ferien zum vereinbarten Termin nicht antreten können, sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich Ihrer Buchungsstelle zu melden. Sie bezahlen, je nach Datum des Rücktritts vom Vertrag - nebst der Buchungsgebühr - folgende Kosten des Arrangementpreises, ebenso bei einer Umbuchung (Aenderung Reisedatum und Unterkunft):

ab definitiver Buchung bis 60 Tage: 30% des Arrangementpreises
59 - 30 Tage: 50% des Arrangementpreises
29 - 08 Tage: 80% des Arrangementpreises
07 - 00 Tage: 100% des Arrangementpreises

5.3
Falls Sie die Ferien nicht antreten können, uns aber eine entsprechende Ersatzperson stellen, die an Ihrer Stelle die von Ihnen gebuchte Leistung vollumfänglich übernehmen wird, werden Sie von den Annullationskosten freigesprochen; Sie haben lediglich die Buchungsgebühr zu entrichten.
 
 

6. Haftung

 
6.1
Sollten Sie aus einem Grunde Ihren Aufenthalt vorzeitig abbrechen müssen, haftet VLV nicht dafür, Ihnen eine Rückerstattung des Arrangementpreises zu garantieren; sie wird aber bemüht sein, allfällige nicht in Anspruch genommene Leistungen nach Möglichkeit zurückzuerstatten.

6.2
VLV übernimmt keine Haftung für höhere Gewalt wie Unruhen, Krieg, Streik, Umweltkatastrophen oder sonstige Natureinflüsse sowie Transportschwierigkeiten. VLV ist berechtigt, die gebuchten Leistungen entschädigungslos zu kündigen oder Sie in ein anderes Ferienobjekt umzubuchen.

6.3
Vor Ort können vielmals Veranstaltungen, Ausflüge usw. gebucht werden. Bei solchen lokalen Buchungen kann VLV keine Haftung übernehmen.

6.4
Ebenfalls übernimmt VLV keine Haftung am Ferienziel bei Strom- und Wasserausfällen und anderen Umständen, die von VLV nicht beeinflusst werden können.

6.5
VLV ist in jedem Fall berechtigt, Ihnen nach Möglichkeit eine gleichwertige Leistung anzubieten oder notfalls den Vertrag unter Rückerstattung des Arrangementpreises abzüglich der bezogenen Leistungen aufzulösen.
 
 

7. Gerichtsstand

 
7.1
Im Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und VLV ist ausschliesslich das schweizerische Recht anwendbar. Bei Streitigkeiten können Klagen nur am Sitz von VLV in Luzern eingereicht werden.
 
 

8. Allgemeines

 
8.1
Die Reisedokumente erhalten Sie, nach Eingang der vollständigen Zahlung, ca. 14 Tage vor Abreise.

8.2
Die Ankunftszeiten sind in der Regel am Anreisetag zwischen 16 und 19 Uhr, die Abreisezeit zwischen 9 und 10 Uhr.

8.3
Die Schwimmbäder sind in der Regel je nach Witterungsverhältnissen von Juni bis September geöffnet.

8.4
Haustiere dürften nur mit schriftlicher Zusage der Buchungsstelle mitgenommen werden.

8.5
Bei Ankunft bzw. Abreise sind eine Kaution und allf. Nebenkosten gemäss Preisliste zu hinterlegen.
 
 
   
   
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

      © 2019 VIVI LA VACANZA